Eisenketten steigerten meine Geilheit

Bei dem Shooting im SM-Studio sollte ich auch mit Ketten spielen. Das Gefühl des kalten Stahls auf meiner nackten Haut steigerte meine Lust auf mehr. Ich zog mir die Glieder durch die Muschi, über meine Brüste, rieb sie an meinen harten Nippeln und schnappte mir den Schwanz meines Mannes, wickelte sie um seine Latte, seine Eier und zog dran. Der Fotograf fand das wohl so geil, dass er die Kamera zur Seite legte und sich einfach meine feucht glänzende Muschi nahm und genussvoll ausleckte. Natürlich halte ich ihm die gerne hin, er hätte mich auch direkt ficken können. Aber das kam dann später auch noch.

JOYclub - Community für stilvolle Erotik:


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.